Sponsoren

Wir danken unserem Sponsor, der Akademie der Versicherer im Raum der Kirchen, Bruderhilfe-Pax-Familienfürsorge, ohne die ein Bundeskongress Kommunikation Diakonie 2019 in dieser Form nicht möglich wäre!

Interview mit Dr. Georg Hofmeister,
Geschäftsführer der Akademie der Versicherer im Raum der Kirchen

12-2012%20Bruderhilfe_Georg_Hofmeister-websitegr%c3%b6%c3%9feSie sind seit Jahren eine Stütze des Bundeskongresses Kommunikation Diakonie, was war Ihre Motivation?

Die Versicherer im Raum der Kirchen fühlen sich den christlichen Werten besonders verpflichtet. Sie möchten aktiv dazu beitragen, Kirche lebendig zu machen, indem sie unter anderem Projekte und Veranstaltungen mit der Diakonie unterstützen sowie finanziell und organisatorisch mithelfen, Orte der Begegnung und des Austausches zu schaffen.

Was sind speziell Ihre Aufgaben als Akademie?

Die Akademie engagiert sich in den aktuellen Arbeits- und Themenfeldern von Kirche, Caritas und Diakonie. Wir unterstützen die kirchlichen Partner, als unverzichtbare gesellschaftliche Akteure, in ihrer Arbeit.

Wo liegen Ihre Berührungspunkte mit diakonischen Unternehmen und Einrichtungen?

In gemeinsamer Trägerschaft mit diakonischen Organisationen führen wir Tagungen und Seminare zu aktuellen Themen durch. Mit unseren Symposien bieten wir den kirchlichen Entscheidungs- und Verantwortungsträgern ein Forum zur Diskussion. Als Beispiele stehen hier Netzwerktreffen „CSR in Caritas und Diakonie“, Tagung „Geistesgegenwärtig in der medizinischen Praxis“ oder das Symposium „Gelebte Transparenz“. Als ökumenisch ausgerichtetes Unternehmen führen wir auch Veranstaltungen gemeinsam mit Caritas und Diakonie durch.

Welche Angebote sind Ihnen besonders wichtig?

Wir engagieren uns im Arbeitsfeld der Autobahn- und Radwegekirchen und laden die Menschen dazu ein, auf ihrem Weg einen Moment innezuhalten. Des Weiteren unterstützen wir die Arbeit der Notfallseelsorge. Seit einigen Jahren führen wir Veranstaltungen zum Themenbereich „Werteorientierte Führung“ und „Unternehmenskultur“ durch. Bei vielen Veranstaltungen ist auch die Diakonie Partner.