Dozentinnen und Dozenten des 11. Bundeskongresses Kommunikation Diakonie

Das Programm wird in den kommenden Wochen an dieser Stelle zukzessive freigeschaltet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impulsreferat: „Digitaldiakonie – was Dienst am Nächsten digital bedeutet“
Workshop: “ Was Journalistinnen und Journalisten von diakonischer Medienarbeit erwarten (offenes Format)“

Hannes Leitlein ist Journalist und stellv. Leiter der Redaktion Christ & Welt bei der Wochenzeitung DIE ZEIT in Berlin. Er absolvierte eine Ausbildung zum Mediengestalter und studierte Theologie in Berlin und Wuppertal. 2017 forderte er in einem viel beachteten Artikel eine neue Reformation im Netz: https://www.zeit.de/2017/13/digitalisierung-medien-martin-luther-kirchen-reformation-netz . 
www.hannesleitlein.de

Impulsreferat und Praxisforum: „PR-Arbeit 4.0 – mediale Trends und konkrete Arbeitsherausforderungen“

Prof. Dr. Ralf Spiller hat einen Lehrstuhl für Medienmanagment in Köln, ist bekannt als Autor und Herausgeber zahlreicher praxisorientierter Fachbücher.  Der Absolvent der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten arbeitete zunächst als Redakteur beim Handelsblatt in Düsseldorf. Dort war er als Projekt- und Produktmanager zuständig für den Launch und die Etablierung neuer Medienprodukte. Zuletzt wirkte Spiller vor seiner Hochschullaufbahn bei der internationalen Unternehmensberatung Capgemini, Practice Group Telecommunication Media & Entertainment, wo er Projekte im Marketing & PR-Bereich betreute. In seinem Kurs wird er einen Einblick in die aktuellen PR-Trends und Entwicklungen geben, aber auch aufzeigen, was heute schon praktisch im Kommunikationsalltag in Angriff genommen werden muss.
http://www.macromedia-fachhochschule.de/hochschule/menschen/professoren/personendetails/vita/spiller.html
Verzeichnis Publikationen

Praxisforum: „Evaluierung und Webanalyse diakonischer Webseiten und Social-Media-Angebote“

Stefan Evertz ist Berater für digitale Kommunikation und Tool-Lotse in Frankfurt und berät und begleitet Unternehmen und Organisationen rund um die Themen Digitale Strategie, CommunityManagement, Social Media Monitoring (inkl. Toolauswahl und Reporting / Analysen) und Events / BarCamp. Über den Beratungsbereich hinaus ist Stefan Evertz in der deutschen BarCamp-Szene sehr aktiv und hat in den letzten zehn Jahren knapp 50 BarCamps organisiert oder als Berater begleitet. Stefan Evertz bloggt regelmäßig im MonitoringMatcher. Sein Buch “Analysiere das Web! Wie Sie Marketing und Kommunikation mit Social Media Monitoring verbessern” ist im November 2017 im Haufe Verlag erschienen. Stefan Evertz wird sich in seinem Praxisforum nicht nur mit der Frage befassen, wie sich diakonische digitale Kommunikationsangebote sinnvoll evaluieren lassen, sondern auch auf die Grundlagenfragen digitaler Strategieentwicklung in der PR-Arbeit  eingehen.
Twitter: @cortexdigitalDE oder @hirnrinde
http://cortexdigital.de
http://analysiere-das-web.de

Praxisforum: „Personalmarketing 2018 und Social-Media-Recruiting“

Maja Schäfer ist Referentin fürPersonalmarketing & Recruiting bei der Diakonie Deutschland. Sie verantwortet das Diakonie Karriereportal und die Kampagne „SOZIALE BERUFE kann nicht jeder“. Zudem schreibt sie nebenberuflich Fachbücher zum Thema Personalgewinnung im Sozial- und Gesundheitswesen und bloggt unter www.recruiting2go.de.

Praxisforum: „Pitch your mission – ansteckend vortragen“

Wie präsentiere ich erfolgreich, authentisch und selbstsicher die eigenen Arbeitsergebnisse? Das ist auch im Digitalzeitalter eine absolute Schlüsselqualifikation. Der Coach für dieses Thema ist Felix Ritter, der auf dem diesjährigen Bundeskongress seine innovative Methode erstmals vorstellt: Pitch your mission! Felix Ritter ist ein erfahrener Rhetorik-Coach, der die international ausgerichtete Coaching-Beratung „The Authentics“ in Amsterdam leitet. Er ist seit vielen Jahren in der evangelischen Fortbildungszene in Deutschland aktiv und gibt Kurse in Rhetorik- und Präsentationstraining sowie in der Predigt-Schulung von Pfarrerinnen und Pfarrern. In seinem zweiten beruflichen Dasein ist der studierte Theaterwissenschaftler und in Frankreich ausgebildete Theaterpädagoge Dramaturg und inszeniert regelmäßig Stücke an internationalen Bühnen.
https://www.theauthentics.nl/
http://felixritter.com

Praxisforum: „Neue Ziele für integrierte Verbandskommunikation“

Wie sich die die Diakonie Deutschland der Herausforderung „PR-Arbeit 4.0“ stellt und was für Angebote an die Mitglieder daraus resultieren, das ist das Thema des Praxisforums des Zentrums Kommunikation.  Dabei werden nicht nur  anschlussfähige Kommunikationsprojekte aus den einzelnen Gewerken vorgestellt, wie z.B. die UNERHÖRT!-Foren als Möglichkeit einergemeinsamen bundesweiten Veranstaltungskampagne, sondern auch neue Strukturen der Aufbau- und Ablauforganisation in Kommunikationsabteilungen;  ein solcher innovativer Ansatz ist beispielsweise das im Zenrum Kommunikation avisierte Newsdesk. Klassische Strukturen von Abteilungen für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit stehen der Kommunikation im digitalen Zeitalter im Weg. Denn die schnelle, interaktive, vernetzte und abgestimmte Kommunikation über eine Vielzahl von Kanälen erfordert vollkommen neue Prozesse. Geleitet wird das Forum von Dr. Thomas Schiller, der die Hauptabteilung im August 2017 übernommen hat und mit seiner Person insbesondere für diesen konzeptionellen Neuaufbruch steht.
https://www.diakonie.de/zentrum-kommunikation/

Keynote und Praxisforum: „Digitale Transformation braucht soziale Innovation als Denkhaltung“

Was mit dem Buzzword „Digitalisierung“ auf uns zukommt und ob und wie die Sozialwirtschaft darauf überhaupt vorbereitet ist, wird uns Prof. Dr. Hartmut Kopf in seinem Vortrag darlegen. Das ist das Spezialthema des Professors für Soziale Innovationen der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Dabei kommen Hartmut Kopf auch Insight-Perspektiven zugute: Der promovierte Theologe war zu Beginn seiner Karriere selbst einmal als Kommunikationsfachmann in diakonischen Institutionen tätig, er leitete z.B. einige Jahre die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der BruderhausDiakonie in Reutlingen. Von dort führt der Weg steil nach oben, u.a. zur Position des nationalen Kommunikationsdirektors der Spendenorganisation World Vision. Heute ist der international gefragte Experte für Sozialwirtschaft und Innovationen Gründer der kopf.consulting mit dem Fokus digitale Transformation von Nonprofits. Prof. Dr. Hartmut Kopf wird auf dem Bundeskongress nicht nur ein Impulsreferat halten, sondern an beiden Kongresstagen einen Workshop zum Vortragsthema anbieten. Prof. Kopf bittet darum, dass die Teilnehmenden an seinem Workshop vorab einen Online-Test absolvieren, den d2 readyness check.
https://www.kopf.consulting/
https://www.h-brs.de/de/isi/prof-dr-hartmut-kopf

Praxisforum: „Fundraising heute – Praxiserfahrungen aus dem diakonischen Onlinefundraising“

Spenden ist eine Herzensangelegenheit – egal ob analog oder digital. Aber wo genau ist noch Luft auf dem Deutschen Spendenmarkt? Wie begeistern wir Menschen für unsere diakonischen Aufgaben? Und welche Rolle spielt dabei heute und künftig das Online-Fundraising? Aufbauend auf einer vertiefenden Einführung in die Thematik durch Dr. Stephanie Neumann stellt Andreas Hesse seine Erfahrungen aus dem Online-Fundraising der Diakonie Mitteldeutschland vor. Am Beispiel der Seite www.familien-gehoeren-zusammen.de geht er auf Fallen und Hürden im Umgang mit Dienstleistern, dem Internet und der eigenen Organisation ein. Stephanie Neumann ist promovierte Afrikawissenschaftlerin und bringt ihre Erfahrungen aus zwölf Jahren Fundraising-Tätigkeit beim Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) jetzt in die Arbeit der Diakonie Deutschland ein. Andreas Hesse leitet seit 2006 das Fundraising der Diakonie Mitteldeutschland und war zuvor für verschiedene andere Einrichtungen im Fundraising aktiv. https://www.xing.com/profile/Stephanie_Neumann35 
https://www.xing.com/profile/Andreas_Hesse13

 

Praxisforum: „Zielgruppen gewinnen und binden – praktisches Marketingwissen und eine Einführung in das Content Marketing“

Matthias Ihnken ist unabhängiger Strategieberater für Digital Marketing. Nach dem Studium der Erziehungswissenschaft startete er als International Online Marketing Manager bei der Beiersdorf AG. Als Internatonal Head of Digital Marketing verantwortete er zuletzt alle wesentlichen Digital Themen (Content Marketing, Social Media, Webseiten etc.) für die Marke NIVEA in der strategischen Führung von über 60 Märkten. Seit 2017 unterstützt er als Berater Unternehmen und Marken beim Aufbau, der Skalierung und der Optimierung ihres Digital Marketing. In seinem Kurs wird er eine praktische Einführung in die wichtigsten Marketingmaßnahmen geben und aufzeigen, wie Content Marketing auch in der diakonischen Arbeit helfen kann, die eigene Zielgruppe zu begeistern.

www.matthiasihnken.de
https://www.linkedin.com/in/matthiasihnken/
https://www.xing.com/profile/Matthias_Ihnken